Maritime Deko für das Urlaubsgefühl Zuhause

Strandidylle in den eigenen vier Wänden

Erinnerungen an den letzten Urlaub, den feinen, weißen Sand am Meer und das Gefühl unendlicher Freiheit erwecken das Fernweh in dir. Du spürst förmlich die feinen Sandkörner zwischen deinen Zehen und das angenehme, türkisfarbene Wasser, das sanft deinen Körper umspielt. Auch wenn es bis zum nächsten Urlaub noch etwas dauert, kannst du das Urlaubsgefühl schon jetzt zu dir nach Hause holen. Maritime Deko verwandelt dein Zuhause in eine erholsame Wohlfühl-Oase. Hol dir die Schätze des Strandes in dein Wohnzimmer und lass deinem Bad ein Hauch von Meeresbrise innewohnen.

Du atmest frische Salzluft ein und ein leichter Wind weht dir durch die Haare. Die unendliche Weite des Horizonts und ein tiefblauer Himmel erstrecken sich in der Ferne – die Erinnerungen an den letzten Sommerurlaub am Strand sind noch so präsent als wäre es gerade gestern gewesen und du sehnst dich zurück. Wenn es bis zu deinem nächsten Strandaufenthalt aber noch einige Zeit dauert, kannst du dir das Meer mit den Einrichtungstipps in diesem Artikel ganz einfach nach Hause holen. So zaubern dir zum Beispiel die Möwen von Asmondo ein Lächeln aufs Gesicht und verwandeln die Zeit in der Badewanne in eine erholsame Auszeit. Viele weitere Ideen für maritime Deko-Elemente findest du hier.

Die richtigen Materialien für den maritimen Look

Die maritime Einrichtung gelingt mit einfachen, natürlichen Materialien, die du vielleicht schon bei dir Zuhause hast. Ideen auf asmondo.de finden. Gröbere Stoffe, Baumwolle und Leinen lassen sich leicht in Form von Kissenbezügen, Decken oder Tischtextilien integrieren. Sie sorgen für ein wohliges Wohnambiente und wirken gleichzeitig stilvoll.

Auch kleine maritime Deko bringt das Meer zu dir nach Hause: Gegenstände, die die Flut an den Strand wäscht – zum Beispiel Muscheln, schöne Steine oder bunte Glasscherben – kannst du sogar im Urlaub aufsammeln und mitnehmen.

Typisch für den Strand ist Holz, das von der Witterung leicht verfärbt ist und im rustikalen Shabby-Chic erstrahlt. Diese maritime Deko ist vielseitig einsetzbar und kann in Form von Deko-Tellern, Schildern, Schalen oder ganzen Möbeln daherkommen. Holz spendet eine optische Wärme und macht damit gleich jeden Raum gemütlicher.

Maritime Einrichtung und Wohnideen

Zeitlose, maritime Deko schafft ein unvergleichlich wohnliches Ambiente. Der Stil ist vielseitig und so einfach umzusetzen wie kaum ein anderer. Eine wichtige Basis bildet hier die Farbpalette. Passend ist alles, was ans Meer erinnert – das heißt jedoch keinesfalls, dass nur verschiedene Blautöne erlaubt sind.

Weiß und Beige erinnern an feinen Sand, kleine Steine und Muscheln findet man in jeglichen Naturfarben am Strand, in hellgrau, zarten Rosétönen oder dezentem Rot und Braun. Auch grüne Elemente sind erlaubt, die Bilder von angespülten Algen oder Palmen wachrufen. Am Abend erstrahlt der Sonnenuntergang in wunderschönen Rottönen, tiefem Orange und kräftigem Gelb. Diese Farbtupfer kannst du in kleinen Elementen in deinem Zuhause unterbringen – zum Beispiel in Kerzen, einem Gemälde oder einer bunt bestückten Obstschale.

Auch bei deiner Wandgestaltung bietet dir das maritime Dekokonzept viele Möglichkeiten: Unifarbene Wände in weiß, creme oder hellblau eignen sich besonders gut.

Die Möbel des Stils sollten zum Entspannen und Verweilen einladen. Das kann mit bequemen Ohrensesseln und anderen gemütlichen, mit Stoff bezogenen Sitzgelegenheiten gelingen. Da der Landhausstil wie auch der Shabby-Look sehr gut zum maritimen Stil passen, kannst du problemlos robuste Möbel aus hochwertigem Holz oder Elemente aus Rattan einbauen.

Maritime Tischgestaltung

Frische Blumen und Gräser in dezenten Farben sind der Inbegriff maritimer Tischdekoration. Rustikale Treibholzskulpturen und Elemente aus Juteseilen oder Muscheln erinnern an den Charme des Meeres. Weiße Servietten können das Gesamtbild aufhellen und gerade am Abend sollten Kerzen nicht fehlen, die Assoziationen an eine romantische, lauwarme Sommernacht am Strand hervorrufen.

Maritime Deko richtig zusammengestellt

Dein Zuhause wirkt besonders harmonisch, wenn du ein einheitliches Konzept verfolgst. Du kannst dich zum Beispiel auf das Bild vom Nordseestrand beschränken, der natürlich ein anderes Ambiente zaubert als etwa der Sandstrand auf Bali.

Weitere Ideen für maritime Deko

Abrunden kannst du deine maritime Deko mit selbstgesammelten Erinnerungen aus dem letzten Urlaub und daraus gebastelten Kunstwerken. Mit Muscheln und kleinen Steinchen lassen sich beispielsweise hübsche Flaschen befüllen, während getrocknetes Seegras sich besonders gut in einer Vase neben deiner Eingangstür macht.

119,00 
3,50 
Angebot!
49,00 
Angebot!
49,00 
Mehr maritime deko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.